Wohnüberbauung Orpund, ZPP 13 Gottstatt

Bild
Gutachterverfahren   März - Dezember 2012
Überbauungsordnung   Mai 2013
Baugesuch   Dezember 2013
Ausführung   2015 - 2017
Raumprogramm   14 Mietwohnungen mit Gewerbeteil, 40 Eigentumswohnungen
Zone   ZPP Nr. 13 Gottstatt
Grundstückfläche   9'666 m2
Gebäudegrundfläche GGF   2'218 m2
Total Geschossfläche NGF   7'237 m2
Gebäudevolumen GV   40'656 m3
Zahlen und Fakten schliessen
Mitten in Orpund, gut erschlossen mit Blick auf die alte Klosteranlage und der Nähe des Nidau-Büren-Kanals, entstehen vier sorgfältig geplante und moderne "Punkt-Häuser".

Beim Bauen wird nicht nur das Minergie-Label angestrebt sondern auch, dass ökologische Baumaterialien verarbeiten werden. Sämtliche Wohnungen sind mittels Lift erschlossen und im Untergeschoss direkt mit der Autoeinstellhalle verbunden.

Die grosszügigen Wohnungen sind modern ausgebaut und verfügen über Balkon und Aussenbereiche im Erdgeschoss, in den Normalgeschossen und Attika über Balkone und Terrassen.

Selbstverständlich können, je nach Baufortschritt, im Innenausbau auf individuelle Käuferwünsche eingegangen werden.
 
Standort   Hauptstrasse, 2552 Orpund
 
Projektentwicklung   MLG GU AG, Zikadenweg 27A, 3006 Bern
 
Totalunternehmung   MLG GU AG, Zikadenweg 27A, 3006 Bern
 
Architekt   harttig architekten gmbh, 2503 Biel
 
Landschaftsarchitekt   Müller Wildbolz Partner, 2503 Biel
 
Bauingenieur   Reinhard + Partner AG, 3312 Fraubrunnen
 
Elektroingenieur   Bering AG, Biel
 
HLKS-Ingenieur   Renè Decorvet, 3000 Bern
 
Bauphysik   MBJ Bauphysik + Akustik AG, 3422 Kirchberg
 
Geologe   Geotest AG, 3052 Zollikofen