Generalunternehmung AG

Projektierung   1. Etappe: Frühling 2007
2. Etappe: 2007-2008
Ausführung   1. Etappe: Herbst 2007
2. Etappe: Sommer 2008
Bauzeit   1. Etappe: 5 Monate
2. Etappe: 3 Monate
Bausumme   Total 12.0 Mio CHF
Raumprogramm   Sanierung/Neubau
Badelandschaft/Saunawelt/ErlebnisSpa
Zone   Zone für Sport und Freizeit
Grundstückfläche   bestehend
Gebäudevolumen GV   bestehend
Zahlen und Fakten schliessen
Innerhalb kürzester Zeit wurde das vor dreissig Jahren gebaute NaturSole Heilbad Schönbühl in zwei Etappen saniert und ausgebaut. Einerseits wurden die Becken saniert und die Bäderwelt mit diversen Attraktionen versehen, andererseits die Saunawelt ausgebaut und ein ErlebnisSpa geschaffen. Die neue mediterrane Stimmung lädt zum Geniessen und Verweilen ein und lässt einem Raum und Zeit für einen Moment vergessen.

Direktlink zum Solbad in Schönbühl finden Sie hier.
 
Standort   Urtenen Schönbühl
 
Bauherrschaft   Credit Suisse Anlagestiftung, Zürich
 

Totalunternehmung

  MLG GU AG, Zikadenweg 27A, 3006 Bern
Aqua Spa Resorts Management & Development AG, 6210 Sursee
 
Architekt   MLG GU AG, Zikadenweg 27A, 3006 Bern
Aqua Spa Resorts Management & Development AG, 6210 Sursee
 
Innenarchitektur   Roland Schön AG, Zürich
 
Bauingenieur   1. Etappe: Beyeler Ingenieure AG, Bern
2. Etappe: Bill Weyermann Partner AG, 3425 Koppigen
 

Elektroingenieur

 

SSE Engineering AG, Gümligen

 

HLKS-Ingenieur

 

Energieatelier AG, Thun