Generalunternehmung AG

Erweiterung Wellnessanlage Hotel Serpiano

Projektierung   2010
Bauzeit   -
Bausumme   -
Raumprogramm   Sanierung / Umbau Badelandschaft, Sauna, ErlebnisSpa
Total Geschossfläche NGF   1'240 m2
Zahlen und Fakten schliessen
Im Rahmen der Sanierung und Neupositionierung vom Hotel Serpiano (inmitten der Natur, eine halbe Autostunde von Lugano entfernt), wurde auch der derzeitige Wellnessbereich vollständig neu konzipiert. Das Ziel dabei war, den Wellnessbereich als eigenständigen USP zu gestalten un somit der aktuellen, wie auch der neuen Kundschaft unvergessliche und nachhaltige Erlebnisse während ihrem Aufenthal in Serpiano zu vermitteln.
Herzstück des neuen Wellnessangebots sind die Badelandschaft und die Saunalandschaft. Beide Bereiche haben sowohl Innen- wie auch Aussenzonen und leben stark von der jeweiligen Architektur- und Angebotsidee. Ebenso zeichnen sich diese Zonen dadurch aus, dass die Gäste sich durch ein klares und für diesen Ort wie selbstverständliches Materialkonzept (Holz, Wasser, Granit) einfach wohl fühlen und durch die Anordnung der Räume ein eigentliches Bade- bzw. Saunaritual erleben.
 
Standort   Hotel Serpiano, 6867 Serpiano
 
Bauherrenvertreter
  SWISS MIDEAST FINANCE GROUP AG
 
Planungsteam   MLG GU AG, Zikadenweg 27a, 3006 Bern
 
Architektur   MLG GU AG, Zikadenweg 27a, 3006 Bern
Mitarbeit: Urs Neuenschwander
 
Wellnesskonzept   Aqua-Spa-Resorts AG, Allee 1B, 6210 Sursee