Generalunternehmung AG

Sanierung Rütlistrasse 7, Bern

Projektierung   2013
Ausführung   2014
Bauzeit   8 Monate
Bausumme   3 Mio CHF
Raumprogramm   12 Mietwohnungen und 1 Gewerbeeinheit
Zone   Bauklasse 4 / Wohnzone W
Inventar   Denkmalpflege: erhaltenswert
Grundstückfläche   395 m2
Gebäudegrundfläche GGF   237 m2
Total Geschossfläche GF   1'300 m2
Gebäudevolumen GV   3'806 m3
Zahlen und Fakten schliessen

Das Wohnhaus aus Massivmauerwerk mit Hourdisdecken wurde um 1903 erbaut und ist im Inventar der Denkmalpflege als erhaltenswert eingestuft. Der geschossweise differenzierte Fassadenschmuck aus Zementstein sowie die Putzfassade wurden saniert. Nebst einer umfassenden Sanierung der Liegenschaft erhielten alle Wohnungen ein eigenes Badezimmer und eine neue Küche. Der Dachraum wurde mit zwei Wohnungen ausgebaut. Durch die Erneuerung der Fenster und die gezielte Dämmung von Bauteilen wurde der Energieverbrauch der Liegenschaft verbessert.

 
Standort   Rütlistrasse 7, 3014 Bern
 
Bauherrschaft   MLG Immobilien AG, Zikadenweg 27A, 3006 Bern
 

GU

  MLG GU AG, Zikadenweg 27A, 3006 Bern
 
Architekt   MLG GU AG, Zikadenweg 27A, 3006 Bern
Mitarbeit: Andreas Stähli
 
Bauleitung   MLG GU AG, Zikadenweg 27A, 3006 Bern
Mitarbeit: Martin Aeschimann
 

Bauingenieur

  BG Ingenieure und Berater AG, Bern
 

Elektroingenieur

  Alpiq InTec West AG, Bern
 

HLKS-Ingenieur

  Alpiq InTec West AG, Bern