Generalunternehmung AG

Wohnüberbauung Flamatt

Projektierung   2007-2008
Ausführung   1. Etappe 2008-2009
2. Etappe Endausbau 2010
Bauzeit   1. Etappe 10 Monate
2. Etappe 3 Monate
Bausumme   3.3 Mio CHF
Raumprogramm   8 Eigentumswohnungen,
16 Parkplätze
Zone   Üo Quartierplan Oppliger 1989
Grundstückfläche   2'030 m2
Gebäudegrundfläche GGF   748 m2
Total Geschossfläche GF   1'575 m2
Gebäudevolumen GV   4'814 m3
Zahlen und Fakten schliessen
Die Wohnüberbauung Senseblüte wurde zwischen 2008 und 2009 erstellt. Sämtliche Wohnungen wurden im 2010 ausgebaut und den letzten Käufern übergeben.

Es entstehen insgesamt 8 grosszügige Wohneinheiten. Das Gebäude ist 2-geschossig und wird durch ein zusätzliches Attikageschoss ergänzt. Die Überbauung besteht aus vier verschiedenen Wohnungstypen von Geschoss- bis Maisonettewohnungen, welche sämtliche Ansprüche von Familien sowie für das Wohnen im Alter abdeckt. Die Geschoss- und Attikawohnungen sind mit einem Lift erschlossen.

Der architektonische Ausdruck setzt sich klar vom üblichen Reihenhausschema ab.
 
Standort   Grossmatt 10-20, 3175 Flamatt
 
Bauherrschaft   MLG Immobilien AG, Zikadenweg 27A, 3006 Bern
 

GU

  MLG GU AG, Zikadenweg 27A, 3006 Bern
 
Architekt   MLG GU AG, Zikadenweg 27A, 3006 Bern
Mitarbeit: Urs Neuenschwander
 
Bauingenieur   Bill Weyermann Partner AG, 3425 Koppigen