Metall und Planung AG

Umbau BKW Nidau

Ausführung   Juli 2009 - März 2010
Bauzeit   9 Monate
Bausumme   2.25 Mio CHF
Zahlen und Fakten schliessen
Umbau und Gesamtsanierung des ehemaligen Verwaltungsgebäudes von 1970 für eine Nutzung als Bürogebäude. Gesamterneurung der Gebäudehülle und Haustechnikinstallationen nach Minergie-Standard, neuer Ausbau. Statikmassnahmen zur Erdgebensicherung, Anpassungen der Tragstruktur. Abbruch der gesamten Gebäudehülle über dem Erdgeschoss, Rückbau des Gebäudes bis auf Rohbaustruktur - mit Ausnahme des Untergeschosses.
 
Standort   Dr. Schneiderstrasse 10, 2560 Nidau
 
Bauherrschaft   BKW FMB Energie AG
Viktoriaplatz 2
3000 Bern 25
 
Architekt
  A. Furrer + Partner
Lorrainestrasse 5b
3013 Bern
 
Arbeit   Pfosten-Riegelverglasung mit eingesetzter 3-fach Verglasung, U-Wert 0,6 W/m2K. Zur natürlichen Lüftung sind Wicona Lüftungsklappen auf die ganze Geschosshöhe eingesetzt. Die sind auf der Aussenseite mit aufgeklebten Gläsern verkleidet. Brüstungs, Lisenen, Dachrandverkleidungsbleche aus Alublech 3 mm, Colinal E6/3115 eloxiert.
 
Mengen   Pfosten-Riegelverglasung: 1108 m2
Blechverkleidungen: 2200 m2
Lüftungsklappen: 101 Stk.
Eingang Nord + Süd: automatische Schiebetüren Kaba Gilgen, Flügel aus isolierten Aluprofilen System Wicona mit 3-fach Verglasung