Metall und Planung AG

Neubau Luftkondensations- und Lärmschutzanlage GZM Lyss

In der Industrieanlage der Tierkadaververwertung GZM in Lyss wurde eine ganze Serie neuer technischer Anlagen im Aussenbereich eingerichtet. Die Schwierigkeit bestand darin, die ganze Maschinerie auf ein Stahlskelett samt Brücken, Stege und Treppen konstruktiv mit der Fa. Caliqua AG (Energie und Umwelttechnik aus Basel) zu koordinieren. Stege und Brücken mit Alu-Warzenbleche (ca. 100 m2) sowie Gitterroste (ca. 140 m2) auf Treppe mit ca. 290 lfm Industriegeländern. Hinzu kam eine Lärmschutzwand von ca. 60 lfm Länge.
 
Bauherr   GZM Extraktionswerk AG, Lyss
Herr Mauro Rossi, Tel. 032 387 47 10
 
Ingenieur   Ulrich Christen AG, Lyss. Tel. 032 384 57 57
 
Bearbeitungszeitraum   Winter 2007 / 2008
 
Auftragssumme   CHF 500'000.00
 
Arbeit   67 to Stahlbau