Metall und Planung AG

Sanierung Schulanlage Wolfacker Düdingen

Ausführung   2008 - 2009
Bauzeit   10 Monate
Bausumme   3.3 Mio CHF
Zahlen und Fakten schliessen
Das Schulhaus Wolfacker in Düdingen wurde komplett saniert. Unsere Leistung umfasst die Demontage der alten Fassadenverkleidung aus Eternit und 30 mm Isolation sowie der Holzfenster. Neu wurde die Fassade mit 240 mm isoliert und mit einer Reynobondplatte verkleidet. Die Holzmetallfenster Eiger Pollux mit einem Wärmeschutzglas und speziellen Rahmen ausgebildet, welche den Minergie-Standart erfüllen. Pfosten-Riegelverglasung im Bereich Treppenhaus des Schultraktes, Lochblechfassade vor den WC-Trakten, isolierte Alufenster bei Schwimmbad, Turnhallen und Garderoben.

Mengen
Reynobondfassadendca. 3200 m2
Holzfensterca. 680 m2
Pfosten-Riegelverglasung120 m2
Alufenster380 m2
Automatische Schiebetüren
3 Stk.
Brandschutztüren
6 Stk.

Stahlbauarbeiten
Höhe Fluchttreppeca. 11 m
Anbau 3. OG
8.50 Tonnen
Lüftungszentrale3.70 Tonnen
verkleidet mit isolierten Paneelen
 
Standort   Alfons-Aebistrasse 2-4
3186 Düdingen
 
Bauherr   Gemeinde Düdingen
Hauptstrasse 27
3186 Düdingen
 
Architekt   Beat Baeriswyl Architekten
Hauptstrasse 62
1715 Alterswil
 
Leistung MLG
  Fassadensanierung, Metallfenster, Holzfenster, Glasfassaden, Stahlbauarbeiten